Weiter zum Hauptmenü
Versandkostenfrei in Deutschland ab 150 EUR

ABOUTBLOGKONTAKT

Jetzt gibts was auf die Ohren! 2,5 Stunden Musik die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen gefallen

Jetzt gibts was auf die Ohren! 2,5 Stunden Musik die Kindern und Erwachsenen gleichermaßen gefallen
Ich weiß nicht, ob es vielleicht an mir liegt, aber ich kann wirklich keine Kinderlieder ertragen. Selbst zu singen ist schön, aber die dudeligen, hochgepitchten, schlecht produzierten und vor allem schlecht getexteten Kinderlieder, die es so zu konsumieren gibt ... puh. Wie geht es euch damit? 

Klar ist, kleine Kinder lieben das und wollen immer mehr davon. Seichte Melodien, einfache Texte, sich wiederholende, einfache Wortfolgen. Was mich aber daran stört, ist, dass diese Stücke oft einfach nur auf Masse produziert werden. Und zwar richtig billig. Ich habe das Gefühl, oft wird ausgenutzt, dass die Kleinen noch nicht wissen, dass es qualitativ auch viel hochwertiger geht, oder?

Ich finde musikalische Früherziehung ist mindestens genauso wichtig, wie der richtige Umgang mit anderen digitalen Medien. 

Mein Mann sieht es jedenfalls glücklicherweise (oder unglücklicherweise, falls man unsere Tochter fragen würde ) genauso wie ich. Und wir haben bereits vor der Geburt unserer Tochter einen kühnen Plan gefasst: Bei uns ist kinderlieder-freie Zone! Überhaupt, aber vor allem im Auto. Denn auf der Autobahn im Stau und wenn sowieso schon alles am Wanken ist, werden diese quäkig vorgetragenen Songs über Feuerwehrautos oder Bauernhöfe für uns zur besonderen Qual. 

Jetzt werden einige sicher sagen: "die kennt doch bloß die super schönen Lieder von XY nicht!!" Ich sage euch, das kann schon sein. Aber: ich habe eine bessere Idee! Und vielleicht mögt ihr ja mitmachen?

Es gibt nämlich jede Menge Songs da draußen, die sich prima als Ersatz eignen. Songs von Künstlern, die sich diesen Titel (nicht nur in meinen Augen) auch verdient haben. Songs, auf die einige der vorhin beschriebenen Aussagen genauso zutreffen, aber eben nicht ausschliesslich für Kinder produziert. 

Und das funktioniert super! Unsere Testphase läuft seit ca. 2 Jahren und unsere zweieinhalb jährige Tochter ist ein großer Fan von den Beatles, The Police und Trio. Sicherlich gibt es den ein oder anderen Song, von dem wir uns wünschen, ihn in Zukunft nicht mehr gar so oft hören zu müssen, aber auch die Kleinsten verfeinern ihren Musikgeschmack mit der Zeit. 

Von welchen Songs ich nun genau spreche? Schaut doch mal rein und versucht es selbst!

Wir haben euch eine Liste auf Spotify zusammengestellt, die über 2,5h Musik enthalten, die euch und euren Kindern gefallen werden.

 

Und das Tolle: Die Liste ist offen und kann von euch ergänzt werden. Falls ihr also noch tolle Musikstücke kennt, die in den Ohren eurer Kinder Gnade gefunden haben, aber nicht explizit ins Genre Kinderlieder fallen: bitte immer rauf damit!

So werden die Autofahrten an den Feiertagen sicherlich erträglicher. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Hören!

#matschlove
Caro

 

Und falls die Reise richtig lang wird, schenken unsere Nackenhörnchen herrliche Entspannung für Groß und Klein!

 

Kommentare

nUtWSPEFvor 13 Tagen

nDpmfqcHT

Dein Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte in deinem Warenkorb.